Pachamama Regensburg




Pachamama

Altar für PachamamaDer Begriff  „Pachamama“ stammt aus dem Quechua, der Sprache der Inkas, und kann sehr frei mit „Mutter Erde“ übersetzt werden, wobei die eigentliche Bedeutung sehr viel tiefgründiger ist.Sie steht für die Gesamtheit alles Existierenden. Pachamama hatte und hat für die Bewohner der Andenländer eine ähnliche, spirituelle Bedeutung wie „Ying und Yang“ im asiatischen Raum, darüber hinaus ist sie als „Göttin der Fruchtbarkeit“ für Speis´und Trank „zuständig“.

Obwohl der starke christliche Glaube das Leben der Peruaner prägt, ist der Glaube an die Mutter Erde im Andenhochland immer noch sehr verbreitet. So findet sich in den meisten Häusern und Restaurants neben den christlichen Kreuzen auch ein kleiner Opferaltar zu Ehren Pachamamas. Die Peruaner haben allerdings keine Abbilder von Pachamama.



2010 © Pachama Regensburg | Bischof-Konrad-Str. 4  | 93055 Regensburg | Tel. 0941-94279548 | E-Mail: info@pachamama-regensburg.de | powered by avevita.de
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 18:00 bis 23:00, Montag Ruhetag